über mich

Rosenkrieg und Sorgerechtsstreit

Das Ende einer Ehe ist meist unschön und mit viel Emotion verbunden. Sind zudem Kinder im Spiel, wird alles nochmals komplizierter. Endet eine Scheidung im Rosenkrieg oder sogar in einem Sorgerechtsstreit, weiß man oft nicht weiter. Ist die Situation unumgänglich, sollte man sich nicht scheuen, sich Unterstützung von einem Fachanwalt auf diesem Gebiet zu holen. Dieser wird einem nicht nur helfen, die notwendige Papierarbeit zu bewältigen, sondern auch in so einer Lage einen kühlen Kopf zu bewahren. Zudem ist es hilfreich sich mit anderen Personen, die in einer ähnlichen Situation stecken, auszutauschen. Auf meinem Blog berichte ich, was das Thema Familienrecht alles umfasst und wie man bei einer Scheidung am besten vorgeht.

letzte Posts

Rosenkrieg und Sorgerechtsstreit

    Die Aufgaben einer Fachanwältin für Versicherungsrecht

    In einigen Situationen bzw. unter einigen Umständen kann es sein, dass man eine Fachanwältin für Versicherungsrecht beauftragen muss. Viele wissen in den meisten Fällen nicht, wann sie denn genau eine Fachanwältin für Versicherungsrecht beauftragen müssen bzw. ob es sich überhaupt lohnt. Man kann also sagen, dass viele nicht wissen, welche Aufgaben eine Fachanwältin für Versicherungsrecht hat. Daher sollen in den folgenden Abschnitten diese unbekannten und zum Teil auch umfangreichen Aufgaben identifiziert werden und näher in den Vordergrund gebracht werden.

    Einen Bußgeldbescheid einfach akzeptieren?

    Jeder kenn ihn, aber niemand hat ihn besonders gerne: den Bußgeldbescheid. Ein meist unscheinbarer Briefumschlag von einer Stadt oder gar der Polizei entpuppt sich dann schnell als eine unsäglich teure Sanktion für die ein oder andere Überschreitung der Höchstgeschwindigkeit, den nicht angeleinten Hund oder das Parken im absoluten Halteverbot. Ob der Bußgeldbescheid zu Recht ausgestellt wurde oder auch nicht, steht auf einem anderen Blatt. Sie müssen nach dem Erhalt umgehend handeln, also die Strafe bezahlen oder gegen den Bescheid vorgehen.

    Die Aufgaben eines Anwalts für Arbeitsrechts

    Was unternimmt ein Anwalt für Arbeitsrecht für Sie? Immer mehr häufen sich Probleme zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer. Auf der Internetseite der Bundesagentur für Arbeit kann eingesehen werden, dass circa 42,5 Millionen Menschen erwerbstätig sind. Anhand dieser hohen Zahl wird erkennbar, wie wichtig ein Anwalt für Arbeitsrecht ist. Bevor dieser sich allerdings Fachanwalt für Arbeitsrecht nennen darf, muss er der zuständigen Rechtsanwaltskammer, zusammen mit seinem Fachanwaltsantrag, 100 Fälle vorlegen, die persönlich von ihm bearbeitet wurden.

    Den Familienanwalt konsultieren - Hilfe bekommen

    Im Familienrecht kann es immer wieder zu rechtlichen Schwierigkeiten kommen. Es geht hierbei nicht nur um Scheidungen oder Trennungen. Vielmehr können sich zahlreiche Folgesachen entwickeln, die nicht immer ganz einfach zu lösen sind. Denken Sie hierbei zum Beispiel an das Sorgerecht für die Kinder. Oft ist es auch so, dass Sie einem ehemaligen Partner ein Umgangsrecht einräumen müssen, wenn die Kinder bei Ihnen leben. In manchen Fällen muss ein Partner dem anderen Unterhalt zahlen.

    Fachanwalt für Erbrecht - Beratung nach einem Todesfall

    Nachdem jemand verstorben ist, muss sich um das Erbe dieser Person gekümmert werden. In den meisten Fällen wird das die Familie sein, also zunächst die Kinder, Geschwister oder auch die Eltern, wenn diese noch leben. In vielen Familien wird das Thema Erbe wohl nicht zu weitgehenden Problemen führen, sofern nur Alltagsgegenstände und Geld hinterlassen wurden. Dennoch muss man sich um die Abwicklung des Erbes kümmern. Dazu gehört beispielsweise, dass der Tod einer Person natürlich den Behörden gemeldet wird.

    Zivilrecht – Die Rechtsgrundlage für private Rechtsansprüche

    Kuriose Verbindlichkeiten aus dem neuen Handyvertrag oder doch der traditionelle Erbschaftsstreit – zivile Klagen haben in den letzten Jahrzehnten an Präsenz zugenommen. Im Tete-A-Tete zwischen unüberbrückbaren Streitigkeiten zwischen den Gartennachbarn oder auch bare Schuldfragen werden in separaten Gesetzen und an dafür extra eingerichteten Instituten – den Zivilgerichten – behandelt. Dieses Zivilrecht steuert dabei die Anspruchsklagen oder die Verteidigung sehr persönlicher Rechtsansprüche. Historische Entwicklung hin zum Privatrecht Geprägt wurde es von mehreren historischen Rechtsgrundlagen.

    Gewerblicher Rechtsschutz und seine Möglichkeiten

    Der Rechtswissenschaftler erfasst darunter auch das Patentrecht und das Markenrecht. Dazu kommen das Designschutzrecht sowie das Gebrauchsmusterrecht. Dabei muss beachtet werden, dass es keinen Schutz der eigentlichen Idee geben kann. Jeder kann eine Geschäftsidee entwickeln, die bereits ein anderer Geschäftsmann umgesetzt hat. Ein Kaufmann entwickelt ein spezielles Franchising-Modell für Fast-Food. Diesen Einfall kann er sich nicht patentieren lassen. Nur den Namen, unter dem er es vermarktet, ist schützenswert. Zu den Schutzrechten zählen genauso die Bildmarken.

    Welche Aufgaben übernimmt der Fachanwalt für Arbeitsrecht?

    Der Arbeitsplatz sichert das Einkommen. Wer hier Probleme sieht oder bekommt, greift gegebenenfalls auf einen Fachanwalt für Arbeitsrecht zurück. Der Jurist trägt einen Titel, der ihm aufgrund seiner nachgewiesenen Erfahrungen von der Anwaltskammer verliehen wurde. Für Arbeitgeberverbände oder Gewerkschaften tritt er als selbstständiger Rechtsanwalt oder als Angestellter auf. Er übernimmt hier in manchen Fällen auch eine leitende Rolle. Zu seinen weiteren Aufgaben gehören im Rahmen der Position die Ausarbeitung der Betriebsvereinbarung und die Verhandlungen mit dem Betriebsrat.